Di., 12. Dez. | Hotel Jägerhof

Weiterbildungsseminar

Haftungsfragen für den Sachverständigen an einem realen Beispiel eines tatsächlich verhandelten Schadenersatzprozesses.
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

12. Dez. 2017, 09:00
Hotel Jägerhof, Nikolaistraße 51, 06667 Weißenfels, Deutschland

Über die Veranstaltung

Im Seminar wird an einem tatsächlich existierenden Prozess geübt, wie sich ein Sachverständiger, der wegen eines angeblichen Schadenersatzes aufgrund eines angeblichen Mangel am Gutachten, angegriffen wird. Sowie der erforderlichen Stellungnahmen.

1. Wie und in welcher Form kann ich die Forderung abweisen?

2. Anhand der Vorlage einer Stellnahme des Sachverständigen werden alle in Frage kommenden Paragraphen in Verbindung mit den am Markt bekannten Gerichtsurteilen der OLG u.a. erörtert und kommentiert.

3. Auf was muss ich im Besonderen achten, um die Forderung auch wirklich abweisen zu können.

4. Definition in Sachen Baumängel/Bauschäden und unterlassene Instandhaltung

Die zur Verfügung gestellten Seminarunterlagen beinhalten die Texte der entsprechenden Paragraphen und deren schriftliche Erläuterung.

Ebenso werden in den Scripten die wichtigsten Auszüge aus den Urteilen und Erläuterungen der Urteile mit Ihren Aktenzeichen schriftlich zur Verfügung gestellt.

Kosten der Veranstaltung: 125 € MwSt. neutral

Die Gebühr ist vor Beginn der Veranstaltung bar zu entrichten.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen